Störung Schluckvorgang Herrenberg und Landkreis Böblingen

Als Myofunktionelle Störungen oder Störung Schluckvorgang Herrenberg bezeichnet man Muskelfunktionsstörungen im Mund- und Gesichtsbereich. Dabei kann u.a. die Wangen-, Lippen- und Zungenmuskulatur betroffen sein. Dies kann negative Folgen für die Atmung, die korrekte Lautbildung sowie das Schlucken nach sich ziehen. Aber auch Zahn- und Kieferfehlstellungen können sich aufgrund eines krankhaften Schluckmusters herausbilden. Die Muskelfunktionsstörungen im Mund- und Gesichtsbereich stehen  auch in einem engen Zusammenhang mit der muskulären Gesamtspannung (z.B. Körperhaltung/aufrecht oder „schlaff“ bzw. unterspannt). So kann z.B. eine ausgeprägte Mundatmung (mangelnde Spannung der Lippen- und Zungenmuskulatur) zu einer geringen Sauerstoffversorgung, erhöhten Infektanfälligkeit sowie zu Artikulationsstörungen (dem sogenannten Lispeln/Störung des S-Lautes) führen.

Kinder, welche sich in Kieferorthopädischer Behandlung befinden, sollten ebenfalls vom Kieferorthopäden bzw. Logopäden auf ihr Schluckmuster untersucht werden. Damit soll verhindert werden, dass ein positives, kieferorthopädisches Endergebnis (z.B. die korrekte Zahn- und Kieferstellung) durch ein falsches Schluckmuster wieder aufgehoben wird.

Störung Schluckvorgang Herrenberg: Handeln Sie frühzeitig

Für die logopädische Therapie Störung Schluckvorgang Herrenberg benötigen Sie eine Heilmittelverordnung vom Arzt (Kinderarzt oder HNO-Arzt). Unter meiner Telefonnummer kann dann ein Termin für eine Befunderhebung bzw. Therapie vereinbart werden. Diese Leistungen werden von der Krankenkasse bezahlt. Die Therapie findet im Allgemeinen 1-2 Mal pro Woche in meiner Praxis statt und dauert entsprechend der Verordnung 30/45 oder 60 Minuten. Kinder sind von Zuzahlungen befreit. Termine für Beratungsgespräche können Sie telefonisch vereinbaren.

Störung Schluckvorgang Herrenberg

Unabhängig davon, ob Sie gesetzlich oder privat krankenversichert sind, ist eine Voraussetzung für die logopädische Behandlung eine vom Arzt ausgestellte Heilmittelverordnung (Rezept).

Ich arbeite  als erfahrener Logopäde mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit dem Krankheitsbild Störung Schluckvorgang Herrenberg in den Landkreisen/Gemeinden Herrenberg-Kayh, Herrenberg-Mönchberg, Herrenberg-Haslach, Herrenberg-Stadt, Herrenberg-Kuppingen, Herrenberg-Gültstein, Herrenberg-Oberjesingen, Nufringen, Gäufelden-Tailfingen, Gäufelden-Nebringen, Gäufelden-Öschelbronn, Bondorf und Mötzingen.

Zu meinen Behandlungsschwerpunkten gehört die logopädische Therapie und Beratung bei Störung Schluckvorgang Herrenberg , Sprachentwicklungsverzögerungen mit Dysgrammatismus und Dyslalie/phonologische Störung, Sprachstörung bei Zweisprachigkeit (bilingualer Spracherwerb), Aphasie und Dysarthrie nach Schlaganfall, Schluckstörung/ Dysphagie, Schluckstörung MFS/MFT (myofunktionelle Störung) in Verbindung mit kieferorthopädischen Behandlungen, Stottern und Poltern, Rhinophonie, ADS, ADHS, LRS

Im Vordergrund meiner Behandlungen im Landkreis/Gemeinde Herrenberg-Kayh, Herrenberg-Mönchberg, Herrenberg-Haslach, Herrenberg-Stadt, Herrenberg-Kuppingen, Herrenberg-Gültstein, Herrenberg-Oberjesingen, Nufringen, Gäufelden-Tailfingen, Gäufelden-Nebringen, Gäufelden-Öschelbronn, Bondorf und Mötzingen steht die Zusammenarbeit mit Eltern, Familienangehörigen, Kinderärzten, HNO- Ärzten, Kieferorthopäden, Allgemeinpraktikern, Neurologen, Psychologen, Ergotherapeuten, Kindergärten, Kindertagesstätten, Kliniken, Universitätskliniken, (UKT).

Ziel meiner logopädischen Behandlung ist die persönliche Entwicklung meiner Patienten im Hinblick auf Sprache, Schule, Beruf im Sinne einer Rehabilitation.

Markus Redel

Mobil: +49 7032 795705
Adresse: Herrenbergerstr. 34 | 71083 Herrenberg