Dysgrammatismus Ammerbuch und Landkreis Tübingen

Der Dysgrammatismus Ammerbuch zählt wie die Dyslalie zu den Sprachentwicklungsstörungen. Beim Dysgrammatismus Ammerbuch ist die Fähigkeit, Sätze und Wörter korrekt zu bilden, d.h. die Grammatik normgerecht anzuwenden, eingeschränkt. Grammatik umfasst die zwei Bereiche Syntax und Morphologie. Die Syntax beschreibt die Struktur des Satzes oder anders gesagt, die Wortfolge. So steht z.B. im deutschen Aussagesatz das flektierte Verb an zweiter Stelle: “heute kommt Opa – Opa kommt heute”. Die Morphologie beschreibt, wie sich die einzelnen Wörter verändern, je nachdem, welche Funktion sie im Satz tragen (z.B. kann das Wort “haben” als “hat”, “hast”, oder “hatte” vorkommen.). Ein Dysgrammatismus Ammerbuch liegt vor, wenn sich Syntax und Morphologie deutlich erkennbar von der Grammatik gleichaltriger Kinder unterscheiden!

Dysgrammatismus Ammerbuch: Welche Merkmale treten bei dysgrammatisch sprechenden Kindern häufig auf?

  • Eine insgesamt verspätet einsetzende Sprachentwicklung (2.-3. Lebensjahr)
  • Festhalten an der Subjekt-Objekt-Verb-Stellung oft bis ins Alter von 6 Jahren, z.B. “die Maus in Haus gehe”.
  • Das Erlernen grammatischer Morpheme (die Veränderung/Beugung von Wörtern) fällt diesen Kindern sehr schwer, und sie brauchen sehr lange, um diese Regeln zu verinnerlichen. Es werden beispielsweise Pluralendungen wie “Häusers” gebildet, oder Verben werden im Infinitiv oder als Wortstamm gebildet anstatt in die passende Form konjugiert zu werden, z.B. “Des habe die Mama”.

Für die logopädische Therapie Dysgrammatismus Ammerbuch benötigen Sie eine Heilmittelverordnung vom Arzt (Kinderarzt oder HNO-Arzt). Unter meiner Telefonnummer kann dann ein Termin für eine Befunderhebung bzw. Therapie vereinbart werden. Diese Leistungen werden von der Krankenkasse bezahlt. Die Therapie findet im Allgemeinen 1-2 Mal pro Woche in meiner Praxis statt und dauert entsprechend der Verordnung 30/45 oder 60 Minuten. Kinder sind von Zuzahlungen befreit. Termine für Beratungsgespräche können Sie telefonisch vereinbaren.

Dysgrammatismus Ammerbuch

Unabhängig davon, ob Sie gesetzlich oder privat krankenversichert sind, ist eine Voraussetzung für die logopädische Behandlung des Dysgrammatismus Ammerbuch eine vom Arzt ausgestellte Heilmittelverordnung (Rezept).

Ich arbeite  als erfahrener Logopäde mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Landkreisen/Gemeinden Ammerbuch-Altingen, Ammerbuch-Entringen, Ammerbuch-Reusten, Ammerbuch-Poltringen, Ammerbuch–Pfäffingen, Rottenburg-Hailfingen und Rottenburg-Oberndorf auch mit dem Krankheitsbild Dysgrammatismus Ammerbuch.

Zu meinen Behandlungsschwerpunkten gehört die logopädische Therapie und Beratung bei Sprachentwicklungsstörungen, Sprachentwicklungsverzögerungen mit Dysgrammatismus Ammerbuch und Dyslalie/phonologische Störung, Sprachstörung  bei Zweisprachigkeit (bilingualer Spracherwerb), Aphasie und Dysarthrie nach Schlaganfall, Schluckstörung/ Dysphagie, Schluckstörung MFS/MFT (myofunktionelle Störung) in Verbindung mit kieferorthopädischen Behandlungen, Stottern und Poltern, Rhinophonie, ADS, ADHS, LRS

Im Vordergrund meiner Behandlungen im Landkreis/Gemeinde Ammerbuch-Altingen, Ammerbuch-Entringen, Ammerbuch-Reusten, Ammerbuch-Poltringen, Ammerbuch–Pfäffingen, Rottenburg-Hailfingen und Rottenburg-Oberndorf steht die Zusammenarbeit mit Eltern, Familienangehörigen, Kinderärzten, HNO- Ärzten, Kieferorthopäden, Allgemeinpraktikern, Neurologen, Psychologen, Ergotherapeuten, Kindergärten, Kindertagesstätten, Kliniken, Universitätskliniken, (UKT).

Ziel meiner logopädischen Behandlung ist die persönliche Entwicklung meiner Patienten im Hinblick auf Sprache, Schule, Beruf im Sinne einer Rehabilitation.

Markus Redel

Mobil: +49 7032 795705
Adresse: Herrenbergerstr. 34 | 71083 Herrenberg