Um Ihnen ein bisschen Einblick in meine Arbeit als Logopäde und meine Ausbildung zum Logopäden zu geben, habe ich Ihnen hier auf dieser Seite die Stationen meines Lebens und meiner Ausbildung zusammengefasst. Ich freue mich über Ihre Fragen, Anregungen zu mir und meiner Arbeit.

Claudia Löffler

  • 1999- 2002 Ausbildung zur Logopädin
  • 2002- 2017 praktizierende Logopädin in  logopädischer Praxis und  leitende Logopädin einer interdisziplinären Praxis, u.a. Betreuung von nicht mobilen Patienten zuhause und in Pflegeheimen
  • 2017  –    Logopädische Praxis Redel

Therapieschwerpunkte

  • Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern mit verspätetem Spracherwerb (Late Talker), Wortschatzdefiziten, Dysgrammatismus, Lautentwicklungsstörungen, Verbalen Entwicklungsdyspraxien, Behinderungen (z. B. Down- Syndrom)
  • Myofunktionelle Störungen
  • Stottern bei Kindern
  • Aphasien, Sprechapraxien und Dysarthrophonien
  • Schluckstörungen (Dysphagie) bei neurologischen und onkologischen Krankheiten
  • Stimmprobleme bei funktionellen und organischen Dysphonien

Fort- und Weiterbildungen

  • Weiterbildung zur TAKTKIN- Therapeutin, Behandlung von Sprechapraxien/ verbalen Dyspraxien, Beate Birner- Janusch
  • Ko-Art- Therapie bei verbalen Entwicklungsdyspraxien, Ulrike Becker- Redding
  • PLAN: Wortschatz- und Dysgrammatismustherapie nach dem Patholinguistischen Ansatz, Prof. Dr. Julia Siegmüller
  • Spiel- und Sprachentwicklung, Sprachverständnisentwicklung und Entdeckung der Sprache, Mathieu/ Bürki/ Zollinger, Zentrum für Sprache
  • SES- Therapie auf Basis der Sensorischen Integration, Susanne Renk
  • Therapie des Stotterns, Intensivkurs KIDS und MINI-KIDS, Sandrieser / Schneider
  • Teilhabeorientierte Therapie bei schweren Aphasien, Ingrid Weng
  • MODAK- Konzept (Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie), Dr. Luise Lutz
  • Diagnostik und Therapie bei neurogenen Schluckstörungen, A. Kartmann
  • Aufbauseminar: Neurogene Schluckstörungen, Christophsbad Göppingen
  • Trachealkanülen- Management, Christophsbad Göppingen
  • Sprach- und Sprechtherapie bei Morbus Parkinson nach dem LSVT- Ansatz

Permanente Weiterbildung und Supervision sind für mich selbstverständlich, damit ich Ihnen jederzeit eine aktuelle und fundierte logopädische Therapie bieten kann. Das ist mein persönlicher Standard zu Ihrem Wohl. Diese Weiterbildungen dienen auch dazu, immer auf dem neuesten, wissenschaftlichen Stand zu sein und Ergebnisse anderer Disziplinen mit in meine Arbeit einfließen zu lassen.

Markus Redel

Mobil: +49 7032 795705
Adresse: Herrenbergerstr. 34 | 71083 Herrenberg